Loading.....

Stärken statt sterben

Stärken statt sterben!

Lasst uns gemeinsam unsere Jugend ermutigen!

Liebe Geschwister in der Leitung von internationalen und interkulturellen Gemeinden und auch von einheimischen Gemeinden, die sich mehr und mehr für Interkulturalität öffnen,

 

Verlieren wir unsere Jugend oder blüht gerade durch sie das Evangelium neu unter uns auf? Werden unsere Kinder unsere Gemeinden weiterführen oder verlassen sie unsere Gemeinden und unsere Traditionen? Wie können wir die nächste Generation dazu ermutigen, auf ihre eigene Weise Gemeinde von Jesus Christus zu sein?

Die Situation der zweiten Generation in den meisten internationalen Gemeinden unterscheidet sich klar von der Situation ihrer Eltern. Unsere Kinder sind nicht länger Diasporachristen. Sie stehen immer noch zwischen den Kulturen, aber sie verkörpern auch ein neues eigenes Heimatbewusstsein in Deutschland und sie entwickeln ihre eigene neue Kultur. Damit fordern sie die deutsche Gesellschaft und auch ihre eigenen Eltern heraus.

Sie brauchen unsere Unterstützung auf diesem schwierigen Weg. Sie brauchen nicht unsere Sorge, ob sie uns in allem folgen werden - sie brauchen unseren Segen, unsere Ermutigung und unsere Stärkung.

In den einheimischen deutschen Gemeinden gibt es eine ähnliche Herausforderung. Auch die „deutsche“ Jugend lebt nicht einfach Kirche und Gemeinde in der gleichen Form weiter wie ihre Eltern. Doch auch hier gibt es einen neuen Aufbruch unter den jungen Leuten, die das Evanglium verstehen, weitergeben und neu Gemeinde bauen wollen in ihrer Generation.

Wir möchten uns zusammentun, um diese Generation bewusst zu stärken. Damit das Reich Gottes auch in der nächsten Generation sichtbar wird und unter uns blüht.

Dafür laden wir gemeinsam zu zentralen Ermutigungscamps auf den Himmelsfels ein – den

INTERNATIONAL YOUTH SUMMER CAMPS.

Das erste solche Camp findet am 28. Juli – 1. August 2019 statt (siehe Flyer). Hier wollen wir gemeinsam die Jugendlichen und jungen Erwachsenen stärken, schulen und segnen – in Leiterschaftskursen, einer Jugend-Bibel-Schule, Musik- und Lobpreis-Workshops und vielem mehr.
 

Alle Pastorinnen, Pastoren und Jugendleiter sind ebenfalls eingeladen, dabei zu sein. Vom 30. Juli bis zum 1. August wollen wir uns parallel zum Jugend-Camp bewusst auch als Elterngeneration in der Nähe des Himmelsfels in unserem schönen neuen Tagungshaus „Burgsitz“ zusammenfinden und gemeinsam überlegen, wie wir die nächste Generation noch mehr stärken können. Und zum Abschluss werden wir dann die jungen Menschen auf dem Himmelsfels gemeinsam für ihre Berufung segnen und aussenden.


Wir würden uns sehr freuen, wenn wir diese Schritte gemeinsam mit Euch gehen könnten.

Außerdem wollen wir Euch ermutigen, auch in Euren Städten Ermutigungsnetzwerke für die nächste Generation aufzubauen, Euch gegenseitig auf diesem Weg zu stärken und gemeinsam Programme für die Jugend zu starten.

Wir freuen uns auf eine wachsende Gemeinschaft.

Möge unser Herr Jesus Christus unsere Schritte auf diesem neuen Weg führen.
Von Herzen,
Steve Ogedegbe & Johannes Weth, Himmelsfels
Florian Hönisch, Mission Mosaik